apps-image

App-Provider und Anbieter von Farm Management and Information Systemen (FMIS) können über den neuen agrirouter sehr einfach Daten mit Maschinen oder anderen Apps austauschen. Der neue Ansatz bietet die Möglichkeit, Wissen und Kreativität vieler Programmierer und Entwickler zu nutzen.

Im App-Katalog werden alle zertifizierten Apps nach Kategorien (z.B. Aussaat, Düngung, Pflanzenschutz, Ernte, Dokumentation, Cross-Compliance,…), Screenshots, einer Beschreibung und ihrem Preismodell gelistet. Der Endkunde (Landwirt oder Lohnunternehmer) bekommt so einen zentralen Überblick über alle verfügbaren Apps. Entsprechend seiner Anforderungen und betrieblichen Ausrichtung kann er so die für ihn passenden Apps aus dem App-Angebot auswählen. Der eigentliche Kauf einer App findet nach der Auswahl auf der Web-Site des App-Anbieters statt.

Von der Idee bis zur Aufnahme einer App in den Agrirouter App-Katalog:

 

app-entwickler-idee1.

App-Idee

2.

Einrichten eines Entwickler-Accounts

3.

Einsicht der Schnittstellen und Datenformate Dokumentation

4.

Programmieren der App-Idee, in der eigen gewählten Programmiersprache

5.

Anmeldung der fertigen App zur Aufnahme in den App-Katalog bei der DKE-Data

6.

Test der eingereichten App durch die DKE-Data

7.

Feedback zur App / eventuelle Anpassungen durch App-Provider

8.

Nach erfolgreichem Test
Vergabe Data-Hub Zertifikat und Aufnahme der App in den agrirouter  App-Katalog

 AppShopper-icon

Die Programmiersprache und das Oberflächendesign der Apps obliegen dem App-Anbieter. Zur Anbindung werden die Dokumentationen aller Schnittstellen und Datenformate, die den agrirouter benutzt, für die App-Entwickler offen einsehbar sein.

Alle bei der DKE-Data eingereichten Apps, die die aufgestellten Richtlinien des agrirouters erfüllen, werden nach dem erfolgreichen Durchlaufen eines Testverfahrens in den App-Katalog aufgenommen. Über den Erfolg der angebotenen Apps entscheidet der Markt.

Apps können folgende zwei Grund-Eigenschaften haben:

  • Daten-Lieferant (z.B. Produktinformationen über Betriebsmittel wie Dünger, Saatgut, Pflanzenschutzmittel bereitstellen, …)
  • Daten-Verarbeitung (z.B. Dokumentation, Maschinen Optimierungs-App, abnehmende Hand, …)