Wer kann mitmachen und was ist dazu notwendig?

Wer sich im Kontext des landwirtschaftlichen Produktionsprozess technisch engagiert und dazu Daten erzeugt, verarbeitet oder nutzt, ist bei uns richtig. Das umfasst zum Beispiel die meisten Landtechnikhersteller und gilt ebenso für Saatgut-, Agrarchemie- und Lebensmittelproduzenten, denn auch sie erzeugen, verarbeiten und/oder nutzen Daten. Natürlich sind auch App-Provider willkommen, die ihre Applikationen über unseren Katalog anbieten wollen. Die Produkte unserer aktuellen und zukünftigen Partner müssen nicht ab Werk in der Lage sein, mit der Datendrehscheibe zu kommunizieren. Mobile Kommunikationseinheiten wie Smartphones oder Tablets können diese Aufgabe übernehmen.

TEAM

Wir unterscheiden zwischen Gesellschaftern und Partnern. Gesellschafter können Landtechnikhersteller werden, in deren Produkten Daten erzeugt oder verarbeitet werden (z.B. Terminals oder Job-Rechner). Als Gesellschafter entscheiden Sie mit, wie es mit der Entwicklung der Datendrehscheibe weitergeht. Ihr jeweiliges finanzielles Engagement errechnet sich aus dem Umsatz Ihres Unternehmens. Dennoch haben auch die großen Firmen immer nur eine Stimme in den Entscheidungsgremien. Das sorgt für echte Neutralität gegenüber allen Kunden, die ab Anfang 2018 ihre Daten über dieses System transportieren. Als Partner nutzen Sie die Vorteile der Datendrehscheibe und zahlen zum Beispiel als App-Entwickler nach einer technischen Prüfung nur einen einmaligen Beitrag für die Aufnahme Ihrer App in unseren Katalog.

Für Ihre Anmeldung, weitere Fragen und Auskünfte können Sie gern den folgenden Link nutzen:

Kontakt